Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DAS Kreuzfahrt FORUM für Familien von www.kids-on-cruise.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 10. Februar 2016, 17:28

Norwegian Cruise Line Sommer 2017 Europa buchbar (noch ohne Jade und Getaway)

seit heute mittag kann man nun die ersten Reisen von NCL in Europa für den Sommer 2017 buchen.

bei den Preisen bin ich mir noch sehr unschlüssig, was ich davon halten soll. erster Eindruck - TEUER... aber ich muss nochmal genauer schauen, da viele 11-14-Nächte-Touren dabei sind...

es gibt Touren, wie z.B. die beliebte Spirit-Route von Venedig nach Barcelona und umgekehrt, wo ich sage, dass die Preise recht okay sind, da vorher ohne Service Charge und AI auch schon hochpreisig... aber die Epic z.B. im Sommer auf dieser Standardroute im WMM find ich einfach unglaublich überteuert...

11 Nächte Spirit mit AI und Servicecharge starten bei 1300€ Innenkabine (im Vorabkatalog letztes Jahr lag die 12 Nächte Tour OHNE AI und Servicecharge bei 1129€ in der Innenkabine) - wenn man jetzt mal den Tag weniger rechnet immer noch ein absolut fairer Aufschlag...

KORREKTUR, da die Preise schon gewechselt haben:
7 Nächte Epic mit AI und Servicecharge starten bei 1125€ :negativ: die Epic war jedoch im Vorabkatalog letztes Jahr in der Innenkabine schon ab 599€ zu buchen auf der absolut identischen Route IRRE!!! jeweils der günstigste Preis ab Barcelona im Mai...

irgendwie schon komisch..., ob die Epic so gut gebucht ist.. scheinbar lieben die Spanier und Italiener das Schiff so sehr, dass sie es auch zu solch Preisen voll bekommen
Liebe Grüße
Melanie

2

Mittwoch, 10. Februar 2016, 17:53

irgendwie schon komisch..., ob die Epic so gut gebucht ist.. scheinbar lieben die Spanier und Italiener das Schiff so sehr, dass sie es auch zu solch Preisen voll bekommen

Das ist nicht gesagt. Nur die DACH-Länder (Deutschland, Österreich und Schweiz) haben die Umstellung auf All-Inclusive-Preise gehabt.

Und sei doch mal ehrlich. Es gab sicher viele Leute in der Vergangenheit, welche nicht unbedingt das teure Getränkepaket, das nun inklusive ist, gebucht hätten, da sie den Gegenwert niemals konsumieren könnten. Nun sind aber alle deutschsprachige gezwungen dafür zu zahlen.

Sicher das Getränkepaket ist sogar in Specialrestaurants gültig. Aber das dürfte auch ein Grund für den teuren Preis sein. Genauso dürfte ein weiterer Grund sein, dass das Getränkepaket weiter extra käuflich für Passagiere aus anderen Ländern sein wird. Und diese werden den teuren Preis nur bereit sein zu zahlen, wenn sie einen entsprechenden Konsum haben. Also zahlt man automatisch für die Vieltrinker oder Teuertrinker aus diesen Ländern mit.

All inklusiv klingt toll. Und dass die Servicepauschale nun inklusive ist, ist auch eine feine Sache. Nur, wenn man ein Getränkepaket für DACH-Länder verpflichtend inklusive macht, warum muss es denn das teure sein. Ein abgespeckteres hätte es auch getan.
L. G. :tipper:

3

Mittwoch, 10. Februar 2016, 17:55

darum ging es doch gar nicht, meine Vermutung mit der Epic bezieht sich auf die extreme Erhöhung eben genau bei dem Schiff...

warum sind 11 Tage nur um die 200€ teurer, wie z.B. bei der Spirit

und bei 7 Tagen verdoppelt sich der Preis quasi??

AI ist jetzt dort und da inkludiert...
Liebe Grüße
Melanie

4

Mittwoch, 10. Februar 2016, 18:03

Meine Vermutung ist, dass bei länger dauernden Kreuzfahrten im Schnitt am Tag weniger Getränke konsumiert werden als bei kürzeren. Die ersten Tagen wird am meisten "genossen". Es gibt sogar Gesellschaften (z. B. MSC), die verkaufen ein All-Inclusiv-Paket gar nicht, wenn es nur 4 Kreuzfahrtnächte sind. Ich denke, da dann das Konsumverhalten extrem hoch ist.
L. G. :tipper:

5

Mittwoch, 10. Februar 2016, 18:07

Außerdem soll es Menschen geben, die es vorziehen, in dem Hafen auszuschiffen, an dem sie auch eingeschifft sind. Somit sind dann die mit verschiedenen Ein- und Ausschiffungshäfen i. A. schlechter verkäuflich. Das könnte sich ebenfalls auf die Preise nieder schlagen.
L. G. :tipper:

6

Mittwoch, 10. Februar 2016, 18:09

hmmm, ich hab eher das Gefühl, dass sie die Epic über die verschiedenen Zustiegshäfen in Frankreich, Italien und Spanien anders füllen. grad über den Sommer waren Italiener und Spanier in MASSEN auf der Epic (wir waren ja auf einer Sommertour selbst an Bord)

Die Epic ist eher ein Partyschiff, die Spirit eher ein "ursprüngliches" Schiff - das Klientel ist einfach ein anderes..

in ein paar Tagen kommen auch die Routen/Preise von Jade und Getaway.. da wird man dann nochmal die Preisentwicklung sehen können..
Liebe Grüße
Melanie

7

Mittwoch, 10. Februar 2016, 18:31

Womit du durchaus Recht haben könnest (mit deinen Argumenten).

Dann hoffen wir mal, sie sehen die deutschen Abfahrten nicht als Milchkühe, die man so richtig schön intensiv melken kann.
L. G. :tipper:

8

Mittwoch, 10. Februar 2016, 18:57

na mich kann die Epic eh nicht melken ;-)

einmal reicht definitiv ;o)))
Liebe Grüße
Melanie

9

Mittwoch, 10. Februar 2016, 21:05

Hallo zusammen,

11Tage Spirit mit 2E + 2K kosten im Juli über 6.000€ Innen!

Letztes Jahr im Sommer auf der Jade haben wir für 14 Tage auch Innen 2.900 zzgl Getränke +Service bezahlt.
Da kriegen die Manager wohl wieder mal den Hals nicht voll. Wenn Sie schon mit AI mithalten wollen,dann sollten sie mal ne benchmark aufmachen (auch wenn der Wettbewerb auch kräftig anzieht).

Grüße
DrKarlson

10

Donnerstag, 11. Februar 2016, 10:46

Hi
ich denke, man muss jetzt einfach mal abwarten, bis die offiziellen Preise, sowie Kataloge/Vorabkataloge kommen - werden noch Frübucherrabatte gewährt?, gibt es wie zuletzt noch zusätzliche Goodieaktionen? (gab ja seit Umstellung auf AI noch Internetpakete, Ausflugsguthaben, usw usf)

ich habe ein paar Reisen seit gestern mal beobachtet und die Preise wechseln merkwürdigerweise ständig bei den Sommer-Europatouren von Epic und Spirit

aber nicht nur auf der deutschen Seite, sondern auch auf der US-Seite (Preise ohne AI, dafür mit Auswahlmöglichkeit von z.B. UBP)

irgendwie sieht es so aus, als wenn da noch dran gearbeitet wird...

buchen würde ich derzeit auf keinen Fall

die Unterschiede sind einfach zu groß

aber mal abgesehen davon..

bei den Preisen wird kaum eine Familie überhaupt irgendetwas buchen

die Reisen müssen erstmal so verkauft werden. Das kann meiner Meinung nach nicht klappen

wir haben bei NCL in den Ferien immer Balkon gebucht (3x Jade Oster- und Herbstferien und 1x Epic Sommerferien) und einen Bruchteil dieser Preise gezahlt. selbst WENN wir damals das große Getränkepaket gekauft hätten, wären wir im Leben nicht an 6000€ rangekommen für 11 Tage

670€ ist kein realistischer Kinderpreis... da kann und darf man das AI nicht so reinknallen...

okay für nen bis 17jährigen nur 199€ (das war unser Preis damals für Tim) find ich auch extrem niedrig, da grad die Teens ja mehr verdrücken als manch Erwachsener und auch jeglichen Service komplett nutzen

ich bin auf die Entwicklung gespannt

bleiben die Preise in dem Bereich testen wir andere Reedereien :sgenau:

die Epic für die TA im April 2017 ist nach wie vor stabil vom Preis - 1233€ in der Balkonkabine mit AI und Servicecharge finde ich absolut okay... das würde sich bei uns wegen der vielen Seetage auf jeden Fall rechnen - Vergleich auf der US-Seite: dort kostet Balkon inklusive Goodieaktion (ich nehm jetzt mal das Getränkepaket) und Servicecharge derzeit ca. 1200$ - ich weiß aber nicht, was da bei einer Buchung noch an Gebühren (z.B. Hafengebühren) drauf käme.

Zumindest finde ich da den Unterschied noch akzeptabel...
Liebe Grüße
Melanie

11

Donnerstag, 11. Februar 2016, 11:33

Melanie,

ich hatte für dieses Jahr die Vision of the Seas ab Venedig beobachtet. Monatelang hätten wir zu dritt in einer normalen Balkonkabine schlappe 6.500 Euro gezahlt für eine Woche. Inzwischen sind es wieder realistische Preise zwischen 2.500 und 3.000 Euro.

Mal sehen, ob das bei NCL auch so wird.

Gruß

Carmen

12

Donnerstag, 11. Februar 2016, 12:05

ja könnte gut sein


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Liebe Grüße
Melanie

13

Donnerstag, 28. April 2016, 15:58

An die Jade-Fans ;-)
Bleibt die Jade 2017 in Europa oder geht es zurück in dei USA?

Ich hoffe das es zurück geht da das mal eine Transatlantik Tour wäre die einigermaßen in dei Ferien passt :imsohappy:

VG
Oceanview

14

Donnerstag, 28. April 2016, 19:34

nach meinen letzten Infos aus Wiesbaden steht bis jetzt nur für die getaway im oktober 2017 eine transatlantik an. Was mit der Jade ist wusste man vor circa drei wochen noch nicht

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Lesezeichen:

Thema bewerten