Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 1. August 2011, 21:02

Trinkgeld bei Alles Inklusive Kreuzfahrten

Ich hoffe es ist nicht zu indiskret, Kniggefrage:

Wie habt Ihr es mit dem Trinkgeld gehandhabt? Ich bin mir immer etwas unsicher, wieviel man wem geben sollte. Ich weiß, dass bei Tui alles inklusive auch inklusive Trinkgelder bedeutet, bei Aida ist das Trinkgeld auch drin. Aber mich würde es trotzdem interessieren, ob und wieviel Trinkgeld ihr so gebt?
Bei Aida gibt es Umschläge und einen Kasten dafür an der Rezeption am letzten Abend. Im Restaurant steht manchmal ein Sparschwein oder eine Box am Fairwellabend. Läuft das auf der Mein Schiff ähnlich?

Gebt Ihr auf Kreuzfahrten, bei denen Trinkgelder inkludiert sind, trotzdem noch hier und da einen kleinen Obulus oder lasst Ihr das ganz weg?

Unserer Kabinenfee habe ich immer etwas hingelegt und hier und da haben wir auch mal was gegeben. Ich finde so ein kleines Zeichen der Wertschätzung ok. Einige Gäste scheinen es jedoch als "Verziehen des Personals" zu betrachten :frage:

seesüchtige Grüße Chrissie
Allzeit Gute Laune und immer eine handbreit Wasser unter dem Kinn :prost!:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Seesüchtig« (3. August 2011, 14:08)


Fiona

Kapitänslehrling

Beiträge: 94

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

2

Montag, 1. August 2011, 22:08

bei uns haben auch einige Crewmitglieder ein Trinkgeld bekommen, ich hatte allerdings nie das Gefühl, dass das erwartet wird. Wir haben es in ein persönlich adressiertes Kuvert gesteckt und in den Kasten neben der Rezeption geworfen. Einfach als Zeichen der Wertschätzung, denn zuvorkommend behandelt sind wir von eben diesen Crewmitgliedern worden, obwohl sie ja nicht wissen konnten ob sie ein Trinkgeld bekommen - sie waren einfach nur so nett. Außerdem finde ich, dass die Arbeitszeiten auf so einem Schiff schon sehr lang und intensiv sind und ein kleines Danke hat noch nie geschadet (sowohl persönlich als auch mit Trinkgeld)

Christine

www.kids-on-cruise.de

  • »Christine« ist weiblich

Beiträge: 8 855

Wohnort: Wadersloh

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. August 2011, 08:21

Guten Morgen :o) *smilidrink*

Der Vorteil des Kuverts an der Rezi ist ja, dass alle etwas davon haben, nicht nur die, mit denen man direkten Kontakt hat.

Wobei wir in erster Linie auch denen Trinkgeld persönlich geben, mit denen wir Kontakt haben und dann am Ende halt immer noch einen kleinen Umschlag fertigmachen. Insgesamt kalkulieren wir eigentlich auf "Trinkgeld-inklusive" Schiffen trotzdem noch insgesamt um die 100€ - manchmal mehr für eine Woche ein...(je nachdem, wie viele Leistungen man in Anspruch genommen hat und wie gut der Service war, ob Rossini / Steakhouse / Richard`s oder nicht macht auch nochmal einen Unterschied..)

Auf den AIDA Schiffen und bei TUI Cruises haben wir das bislang wie folgt gehandhabt ( bezogen auf eine Woche)

Housekeeping im Laufe der Woche 2x (einmal in der Mitte und zum Ende)

unsere Kellner (immer mal zwischendurch, direkt nach dem jeweiligen Essen - denn man hat ja meist jeden Tag andere)

Spa-Crew (bei in Anspruch genommenen Wellness-Leistungen) hier runden wir auf oder geben mal 5€

An der Bar (da hat man ja meist so seine "Stamm-Ecke"

dem Kidsclub Team haben wir früher auch immernoch etwas zukommen lassen (als die Kids diesen noch regelmäßig genutzt haben)

Rezeption, wenn die irgendetwas für uns freundlicherweise erledigt haben (ich erinnere mich an ein Kinderspielzeug, welches Batterien brauchte und wofür man einen Schraubenzieher benötigte...) - alles keine allzugroßen Beträge und dann hinterher hat noch ein kleiner Umschlag.

Lieben Gruß Tine
Dir gefällt Kids-on-Cruise.de? Dann empfehle uns hier DANKE!:

TIPPS - aktuelle Specials:
Verlockung der Woche: AIDA Kreuzfahrten zum günstigen Preis!
Aktion - Exklusive New York Angebote mit Singapure Airlines
Aktuelles Angebot der Woche von TUI Cruises
Aktuelle Last-Minute Kreuzfahrtangebote bei LTUR L'TUR Kreuzfahrten

4

Dienstag, 2. August 2011, 10:58

genau, bei Tui gibt es auch so Umschläge, die man an der Rezi einwerfen kann, aber ob dann das wirklich an den richtigen weitergeleitet wird, oder ob das aufgeteilt wird, weiß ich nicht.
Wir haben unserem "Stamm"kellner sowie der "Getränke-Bring-Dame" persönlich etwas zugesteckt.

5

Dienstag, 2. August 2011, 13:00

ob dann das wirklich an den richtigen weitergeleitet wird, oder ob das aufgeteilt wird, weiß ich nicht

Warum sind eigentlich diejenigen, die die Chance haben mit den Passagieren in Kontakt zu kommen, "die richtigen"? Die im Hintergrund sind genauso wichtig für das Wohl der Kunden. Es ist schade, dass man weder die Einkommensstruktur, noch die Aufteilung der Trinkgelder "in der Box" kennt. Irgendwie müssen ja auch die "im Preis eingeschlossenen "Trinkgelder" (in welcher Höhe eigentlich?) zu den Angestellten kommen. Wenn man das wüsste, könnte man sein eigenes Trinkgeldverhalten besser anpassen.

Ich klatsche nicht, wenn ein Pilot nichts als seinen Job tut und das Flugzeug landet. Genausowenig gebe ich (bei "Trinkgeld inklusive"!) Extras für normales kundenorientiertes Verhalten. Sobald die Leistung darüber hinaus geht sieht das dann ganz anders aus.

Dann noch am Reiseende etwas in die Box, weil ich davon ausgehe, dass die Einkommen eher viel zu gering sind.

Norbert

Christine

www.kids-on-cruise.de

  • »Christine« ist weiblich

Beiträge: 8 855

Wohnort: Wadersloh

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 2. August 2011, 20:37

Da hast Du recht - leider bekommen die im Hintergrund in aller Regel am wenigsten ab und meist ist es ja so, dass Vorgesetzte mehr bekommen, als diejenigen, die die wirkliche Arbeit machen.

...aber oft gibt es ja doch den ein oder anderen, der den Urlaub "besonders" macht...mit kleinen Gesten, die über üblichen Service hinaus gehen...und gerade die zahlreichen Phillipinos etc an Bord verdienen nun wirklich nicht das meiste...

Wir hatten auf einem AIDA (!) Schiff z.B. mal ein besonders positives Erlebnis mit der dort ja oft kritisierten Rezeption. Sohnemann hatte sich in London ein Spielzeug gekauft, welches natürlich mit Batterie betrieben werden musste (die wurden uns direkt dazu verkauft, aber wie wir später feststellten in der falschen Größe), das Batteriefach war wie üblich mit einer Schraube verschlossen. Wir fragten also an der Rezi nach, ob jemand für uns evtl. einen kleinen Schraubenzieher hätte - es dauerte 1 Minute und die junge Dame kam mit Schraubenzieher wieder und legte direkt neue passende Batterien ein. Wir wollten die Batterien bezahlen oder ihr zumindest unsere geben. Aber das lehnte sie mit der Begründung "Service" ab ...besonders amüsant war es dann noch, dass sie dann mit Junior erstmal zusammen damit spielte...

Oder eben das Housekeeping, welches mal mit Handtüchern oder mit Kleidungsstücken der Kinder lustige Tierchen formt...

Ich finde es dann einfach auch ein Zeichen der Wertschätzung und im Prinzip verfahren wir wie zuhause auch. In Situationen wo wir daheim auch "aufrunden" oder einen Tip geben, machen wir es an Bord auch.

Lieben Gruß Tine
Dir gefällt Kids-on-Cruise.de? Dann empfehle uns hier DANKE!:

TIPPS - aktuelle Specials:
Verlockung der Woche: AIDA Kreuzfahrten zum günstigen Preis!
Aktion - Exklusive New York Angebote mit Singapure Airlines
Aktuelles Angebot der Woche von TUI Cruises
Aktuelle Last-Minute Kreuzfahrtangebote bei LTUR L'TUR Kreuzfahrten

3lockenköpfe

Kombüsen-Besetzer

Beiträge: 22

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 3. August 2011, 10:35

Auf Mein Schiff gibt es auch die Möglichkeit LOSE zu kaufen.

Das Geld für die Lose geht zur Hälfte für die Crew und die andere hälfte für ein Guten zweck.
Ich glaube beim letzten mal war es irgendwas auf den Philipinen.

Achja mit den Losen hat man eventuell das Glück auf die Karte die zum Navigiren genutz wurde.
Sicher ein Schönes andenken.

GRuß
Jörg

8

Mittwoch, 3. August 2011, 11:13

Auf Mein Schiff gibt es auch die Möglichkeit LOSE zu kaufen. Das Geld für die Lose geht zur Hälfte für die Crew und die andere hälfte für ein Guten zweck. Ich glaube beim letzten mal war es irgendwas auf den Philipinen. Achja mit den Losen hat man eventuell das Glück auf die Karte die zum Navigiren genutz wurde. Sicher ein Schönes andenken. GRuß Jörg
Das ist mal eine gute Idee. Das mit der Verlosung einer Seekarte hatte ich schon in Tines Blog gelesen. Dass der Erlös zur Hälfte an die Crew geht, wusste ich noch nicht :applaus: Findet eine solche Verlosung auf jeder Reise statt? Chrissie
Allzeit Gute Laune und immer eine handbreit Wasser unter dem Kinn :prost!:

9

Mittwoch, 3. August 2011, 12:35

Also ich kann Tine da nur zustimmen. Gerade im Restaurant ist guter Service was sehr angenhemes und deswegen haben wir den Kellern auf den Aida-Fahrten immer ein bisschen was gegeben und dann waren sie am nächsten Tag noch zuvorkommender...ein schöner Teufelskreis :) und dann kann man ja zusätzlich noch was in die Sammelboxen geben.
Liebe grüße, Franzi
AIDA DIVA -Kanaren-September 2007 (und die Sucht begann...)
AIDA DIVA -ÖMM- Oktober 2009
AIDA BELLA -MM/Kanaren- März 2010
AIDA CARA -Westeuropa (von Gran Canaria nach HH)- Februar/März 2011
MS 1 -Mallorca trifft Malta- April/Mai 2012
AIDA BLU - Dubai Silvester 2012/2013

10

Mittwoch, 3. August 2011, 12:58

Wir hatten auf einem AIDA (!) Schiff

.. wobei bei Aida ja Trinkgelder nicht inklusive sind ( = ganz anderes Thema). Auf solchen Schiffen sind Trinkgelder ja auch ein eingeplanter Bestandteil der Vergütung des Personals. Normalerweise ist wohl auch genau festgelegt, wie mit den Tips umzugehen ist. Behalten ist da wohl keine Alternative.

Norbert

Christine

www.kids-on-cruise.de

  • »Christine« ist weiblich

Beiträge: 8 855

Wohnort: Wadersloh

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 3. August 2011, 13:32

Auch bei AIDA sind die Trinkgelder inkludiert

Doch, bei AIDA sind Trinkgelder ebenso wie bei TUI Cruises inkludiert!

Es steht ebenso wie bei TUI Cruises jedem Gast frei zusätzlich einen freiwilligen Obulus zu geben. Aber auch bei AIDA cruises werden keien Trinkgelder abgerechnet oder erwartet - wird auch explizit so angeboten -

Mehr zum Thema Trinkgelder auf Kreuzfahrt auch hier - Trinkgeld ist der untere der beiden Artikel (muss ich mal wieder überarbeiten also bzgl. der Beträge bei den anderen Anbietern nicht festnageln - war einer der allerersten Kids on Cruise Artikel von 2009):
http://www.kids-on-cruise.de/zahlung-trinkgeld.html

Festgelegte Trinkgelder gibt es z.B. bei MSC, Costa, Royal Caribbean, NCL etc...

Lieben Gruß Tine
Dir gefällt Kids-on-Cruise.de? Dann empfehle uns hier DANKE!:

TIPPS - aktuelle Specials:
Verlockung der Woche: AIDA Kreuzfahrten zum günstigen Preis!
Aktion - Exklusive New York Angebote mit Singapure Airlines
Aktuelles Angebot der Woche von TUI Cruises
Aktuelle Last-Minute Kreuzfahrtangebote bei LTUR L'TUR Kreuzfahrten

3lockenköpfe

Kombüsen-Besetzer

Beiträge: 22

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 3. August 2011, 13:45

Findet eine solche Verlosung auf jeder Reise statt? Chrissie



öh sag ich dir in 14 Tagen.
Waren erst im Feb. 2011 zum ersten mal auf Mein schiff.

LG
Jörg

13

Mittwoch, 3. August 2011, 13:57

Doch, bei AIDA sind Trinkgelder ebenso wie bei TUI Cruises inkludiert!

Das habe ich auf aida.de nicht finden können. In den FAQs bringt die Suche nach "Trinkgelder" nur, wie zu zahlen ist. In den Inklusivleistungen tauchen Trinkgelder nicht auf.

Norbert

14

Mittwoch, 3. August 2011, 14:16

Also von Aida kenne ich es auch nur, dass die Trinkgelder inklusive sind. Man kann natürlich zusätzlich besonderes Service belohnen, so steht es auch in den FAQ "Unsere Crew sorgt mit Liebe zum Detail dafür, dass Ihr Urlaub für Sie ein unvergessliches Erlebnis wird. Wenn Sie außergewöhnlichen Service mit einem persönlichem Trinkgeld anerkennen möchten, können Sie am Abreisetag die Trinkgeldumschläge an der Rezeption dafür nutzen." Also genau wie bei Tui Cruises.
Ein Pflichttrinkgeld gab es bei Aida auch noch nie.

Die neuen FAQ auf der Aida Seite sind außerdem ziemlicher Müll. Die meisten Fragen werden so schwammig beantwortet, dass man hinterher genauso klug ist wie vorher. Vielleicht ist das bewusst so gemacht?

Ich glaube trotzdem, dass die Angestellten bei Tui schlechter wegkommen als bei Aida. Dadurch, dass dort alles inklusive ist und man in der Bar meistens nicht seine Bordkarte zücken muss, wird bestimmt weniger Trinkgeld gegeben. Bei Aida hat man auf dem Bon immer die Möglichkeit einen freiwilligen Betrag einzutragen.

3lockenköpfe: zahlt man die Lose mit der Bordkarte oder bar? Steht es in der Bordzeitung, wann und wo die Seekarte versteigert wird bzw. wann und wo es Lose zu kaufen gibt?

Chrissie
Allzeit Gute Laune und immer eine handbreit Wasser unter dem Kinn :prost!:

15

Mittwoch, 3. August 2011, 14:40

zahlt man die Lose mit der Bordkarte oder bar? Steht es in der Bordzeitung, wann und wo die Seekarte versteigert wird bzw. wann und wo es Lose zu kaufen gibt?
MS2, Ende Juni: Man zahlt bar an der Rezeption. Es steht auch in der Bordzeitung.

Übrigens: dass es sich um die Karte handelt, nach der navigiert worden ist, halte ich für ein Gerücht. Immerhin wird sie schon Tage vor der Rückkehr mit all ihren Verzierungen ausgestellt. Trotzdem ist sie natürlich ein tolles Reiseandenken, das ich gerne gewonnen hätte . Außerdem wurde uns gesagt, dass das Geld in einen "Freizeitfonds" gehen würde, aus dem Freizeitangebote für die Crew finanziert werden.

Norbert

PS: Inzwischen habe ich die "Vergleichstabelle" der AIDA-Preismodelle gefunden - mit den Häkchen bei "Trinkgelder".

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nhoffm« (3. August 2011, 14:47)


16

Mittwoch, 3. August 2011, 14:55

Bei uns gab es bei MS1 auch die Karte mit der Verlosung sowie eine Box und Umschläge für freiwillige Trinkgelder an der Rezeption.

RCI und Celebrity haben Trinkgeldempfehlungen (was man dann gibt, ist im Prinzip dem Passagier überlassen und das Trinkgeld geht an die jeweilige Person, d.h. Kellner, Hilfskellner, Oberkellner, Zimmersteward). MSC und NCL haben hingegen Servicepauschalen, bei denen - jedenfalls bei MSC - nicht ganz so klar wird, an wen das Geld tatsächlich geht. Auch sind diese Servicepauschalen verpflichtend und können nur mit Mühe und unter Angabe des Grundes storniert oder gekürzt werden (und nur für einzelne Tage!). Dazu kommen die 15% auf Bargetränke, welche an die Bartender gehen.

Wie ich kürzlich mitbekommen habe, verlangt auch Phoenix eine Pauschale von 7% auf Bargetränke. Hier geht das Geld aber in einen von der Crew verwalteten Welfare Fond, aus dem dann die Crew-Mitglieder Unterstützung in Notlagen erhalten.

Bei RCI zahlen wir die empfohlene Trinkgeldhöhe in der Regel vorab und geben dann noch im Einzelfall vor Ort cash dazu. Bei MS1 hat der Zimmersteward etwas extra bekommen und es ging noch ein Umschlag in die Box.

Gruß

Carmen

17

Mittwoch, 3. August 2011, 19:59

Hallo,

auch auf unserer Reise wurde so eine Seekarte verlost. Sie stand in den letzten Tagen in der TUI-Bar und wurde dann am letzten Abend im Theater verlost. Ein Teil der Crew hat sich auf der Bühne von den Gästen verabschiedet und ein kleines Mädchen durfte dann das Sieger-Los ziehen. Bei uns gewann eine Dame diese Karte, die wohl schon mal zuvor auf einer Fahrt ebenfalls das Glück hatte.

Der Kapitän hat die Seekarte dann auch noch an einer von der Dame gewünschten Stelle signiert.

Bei uns hieß es aber, dass der Erlös komplett der Besatzung zu Gute kommen würde.

LG

Silke
06.09. - 10.09.2006 AIDABlu (Oslo/Kopenhagen)
09.05. - 13.05.2008 AIDABella (Oslo/Kopenhagen)
20.03. - 27.03.2010 AIDABlu Metropolen
26.02. - 05.03.2011 AIDABlu Kanaren
14.07. - 24.07.2011 TUI Mein Schiff 2 Baltikum
03.02. - 10.02.2012 AIDABlu Orient
21.07. - 04.08.2012 AIDAMar Nordeuropa
19.01. - 26.01.2013 AIDASol Kanaren
30.06. - 14.07.2013 AIDAStella Nordeuropa 15
12.10. - 19.10.2013 MSC Splendida Mittelmeer
01.12. - 08.12.2013 AidaBlu Kanaren
24.01. - 31.01.2014 AidaMar Mittelmeer 8

Fiona

Kapitänslehrling

Beiträge: 94

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 4. August 2011, 21:53

toller Service ohne Trinkgeld

meine Tochter hat heute eine Ansichtskarte mit Eisbären vom Nordkap bekommen - für uns alle total überraschend. Die Karte war von einer Kinderbetreuerin von der MS 2, weil sich meine Tochter so eine Karte gewünscht hatte. Ich finde das sooo nett und wir haben uns alle wahnsinnig gefreut - damit hätte ich nie gerechnet :rosabrille:

Christine

www.kids-on-cruise.de

  • »Christine« ist weiblich

Beiträge: 8 855

Wohnort: Wadersloh

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 4. August 2011, 22:09

Wow, das ist ja wirklich süß!

Manchmal sind es genau diese Kleinigkeiten, die einen Urlaub unvergessen machen... eine tolle Betreuerin - ihr macht ihr Job offenbar richtig Spaß! Toll! :applaus:

Lieben Gruß Tine (<---möchte auch eine Eisbärkarte...)
Dir gefällt Kids-on-Cruise.de? Dann empfehle uns hier DANKE!:

TIPPS - aktuelle Specials:
Verlockung der Woche: AIDA Kreuzfahrten zum günstigen Preis!
Aktion - Exklusive New York Angebote mit Singapure Airlines
Aktuelles Angebot der Woche von TUI Cruises
Aktuelle Last-Minute Kreuzfahrtangebote bei LTUR L'TUR Kreuzfahrten

20

Sonntag, 11. September 2011, 20:20

Kurze Info nach der Reise:
Wir haben in einer Woche auf der Mein Schiff 1 insgesamt 50 Euro Trinkgeld gegeben. 10 Euro haben wir der Kabinenfee dagelassen. An der Bar immer mal einen Euro, Im Atlantik einem Kellner mal 5 Euro gegeben, den wir öfter als einmal hatten. Wir saßen an wechselnden Tischen bzw. waren auch häufiger im Anckelmannsplatz. 20 Euro gab es am Ende dann in einem Briefumschlag für alle.
Ich finde, das ist ausreichend. Wir sind nicht in Amerika, wo die Trinkgelder Hauptgehalt sind. Was ich gar nicht mag, sind die Leute, die schon am ersten Tag Kellnern Trinkgeldern zustecken, um einen besseren Service oder den super Tisch am Fenster zu bekommen. Das grenzt an Bestechung und verdirbt die Servicebereitschaft für alle anderen. Leider gab es einige, die gleich am ersten Abend die Scheinchen zugesteckt haben.

Chrissie
Allzeit Gute Laune und immer eine handbreit Wasser unter dem Kinn :prost!:

Social Bookmarks

Lesezeichen:

Thema bewerten