Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DAS Kreuzfahrt FORUM für Familien von www.kids-on-cruise.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 18. Januar 2016, 17:19

Asienreise Okt. 2016 von Shanghai bis Singapur



Hallo,

hat jemand so ein bisschen Kenn von Asien? Bin unsicher wegen den Landausflügen: auf eigene Faust oder an Bord buchen?

Vor allem die kleinen Häfen, wie:

- Okinawa, Japan (großes Aquarium)
- Hue, Vietnam
- Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam (Fahrt nach Saigon)





VG Nicola
http://www.kids-on-cruise.de/forum/wcf/images/smilies/smilie_trink_009.gif

2

Montag, 18. Januar 2016, 17:50

Hallo und :welcome2:
leider startet unsere Asientour erst Weihnachten, aber natürlich beschäftige ich mich schon mit den Ausflügen. Die üblichen "Bekannten" auf die man hier stößt in Vietnam sind Christian Schink und Rolf Dittko.

Dittko bietet einen Tagesausflug ab Phu my für derzeit 105,-€, wird wie folgt beschrieben:
Sie werden morgens direkt nach dem Anlegen am Schiff abgeholt.
Von dort machen wir uns auf den Weg nach My Tho, am oberen Arm des Mekong. Die Fahrt geht mitten
durch das Herz der “Reiskammer ” Vietnams, die Provinz Long An. In My Tho angekommen besteigen wir
ein Boot und setzen über in die Provinz Ben Tre, die berühmt ist für ihre Kokosnuesse.

Die Fahrt geht vorbei an Hausbooten, unter denen die Einheimischen in Käfigen Fische züchten,
zu einem der vielen kleinen Kanäle, die von meterhohen Wasserkokospalmen gesäumt sind. Einen ersten
Halt machen wir in einem tropischen Obstgarten. Hier wachsen die fürs Delta typischen Drachenaugen,
Pomelos, Papayas, Bananen und vieles mehr; der reinste Garten Eden.

Neben frischem Obst haben wir Gelegenheit eine andere lokale Spezialitaet zu probieren: Tee mit Honig
und Kumquat.
Weiter geht es, erst zu Fuss und dann mit kleinen Kutschen über Dorfstrassen zum kleinen Vam Chua
Kanal. Dort steigen wir um in kleine Ruderboote und lassen uns durch den Kanal schippern.

Zum Mittagessen kehren wir in ein malerisch gelegenes Restaurant direkt am Fluss ein. Um etwas Zeit zu
sparen beschränken wir uns hier auf ein einfaches, landestypisches Mahl.
Danach machen wir uns auf den Weg nach Saigon.

Dort erleben wir das geordnete Chaos des lokalen Verkehrs, der noch immer größtenteils aus Mopeds
besteht. Wir besuchen eine traditionelle Apotheke und bummeln dann in der Innenstadt vom Platz der
Pariser Kommune mitsamt der Kathedrale Notre Dam und dem von Gustave Eiffel erbautem Postamt,
vorbei an der Oper und dem Rathaus zum Bitexco Financial Tower. Dort geniessen wir bei einem
Getränk im höchstgelegenen Café der Stadt, im 50. Stock, einen atemberaubenden Blick über
Saigon, bevor wir uns wieder auf den Weg zu Hafen machen.



Seite von Christian Schink : vietnamdreams-travel.de/



Lieben Gruß Nickel :FCK:




Vietnam & Malaysia ab Singapur

3

Dienstag, 19. Januar 2016, 09:28

Moin, Ende Februar gibt es Antworten. Dann kommt unser Reisebericht über Asien. :-)

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Social Bookmarks

Lesezeichen:

Thema bewerten