Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DAS Kreuzfahrt FORUM für Familien von www.kids-on-cruise.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 3. Januar 2016, 11:20

Viele Fragen zu unserer Reise mit der MSC Divina

Hallo Zusammen,
Ende Januar ist es soweit und unsere langersehnte Reise mit der MSC Divina durch die Karibik startet und je näher die Reise kommt desto mehr werden die Fragen. Wir reisen mit 2 kleinen Kindern, zweieinhalb und fünf Jahre und unsere Reise startet in Miami und geht dann über Jamaika (Ochs Rios), Aruba (Oranjestaat), Panama (Cristobal), Costa Rica (Puerto limon), Mexiko (Costa Maya) zurück nach Miami.

Mich würde interessieren ob ihr zu den angegebenen Stationen noch Tips für uns habt und vor allem was man auch gut mit kleinen Kindern machen kann. Wir überlegen an welchen Stationen man auf eigene Faust gut los kann und wo ein über MSC gebuchter Landausflug sinnvoller ist (gerade in Sachen Sicherheit). In Mexiko würden wir gerne eine der Maya Ruinen besuchen, und möchten einen Landausflug mit MSC zu machen. Bietet sich da eher Chaccoben oder Kohunlich an?

Wie sieht es im Kids Club aus? Kann ich mit unserer zweijährigen dort jederzeit zum Spielen hin? Gibt es für diese Altersklasse auch schon Betreuung? Ich habe gelesen das es eine Kooperation mit Lego gibt, sind auf der Divina auch spezielle Lego Spielbereiche oder gibt es generell Lego zum Spielen? Das würde unseren Großen sehr freuen. Gibt es für die Kinder einen eigenen Pool so wie auf der Aida? Wie sieht es mit schwimmen von Windelkindern aus? Unsere Tochter ist noch nicht so ganz zuverlässig trocken. Gibt es Babyphone?

Das sind erst mal die wichtigsten Fragen und ich hoffe ihr könnt mir ein wenig weiter helfen.

LG Christina .o)=

2

Sonntag, 3. Januar 2016, 13:10

In Mexiko würden wir gerne eine der Maya Ruinen besuchen, und möchten einen Landausflug mit MSC zu machen. Bietet sich da eher Chaccoben oder Kohunlich an?


Hallo,

grundsätzlich würde ich nie einen Ausflug über die Reederei machen, da zu teuer, und in einer großen Gruppe ist man doch sehr unflexibel.
Wir waren im April 2015 mit der Vision of the Seas in Costa Maya (Hafen "Mahahual", wo auch ihr anlegen werdet), und haben für den Ausflug zur Chaccoben-Ruine einen regionalen Ausflugsanbieter genommen. Konkret diesen hier: http://www.shoreexcursioneer.com/costa-maya/chacchoben-mayan-ruins.html

Ich fände Chaccoben besser als Kohunlich, da letztere doch sehr weit vom Schiff entfernt ist, und man hat dann keine Zeit mehr, sich im Hafenbereich von Costa Maya aufzuhalten - denn nahed der Pier gibt es noch recht schöne Strände, die man per Golfcar erreichen kann - für zwei Stunden Golfcar haben wir etwa 25$ bezahlt.

Da ich mit MSC selber aber nicht fahre, und nur einmal 2008 mit ihnen unterwegs war, kann ich zur Reederei, und zum Schiff leider nicht viel sagen. Es gibt im Forum aber einige MSC-Kenner, die auch die Divina, oder ihre Schwestern kennen.
Gruß Max

-Gefahren: 2x NCL (Getaway; Jade); 3x Celebrity (Summit; Millennium); 2x RCCL (Liberty; Vision); 2x Princess (Crown; Emerald); 3x Costa (Deliziosa; Pacifica; Fortuna); 1x Color Line (Magic); 1x MSC (Musica); 2x Holiday Kreuzfahrten (Mona Lisa; Lili Marleen); 1x Iberotel (Crown Emperor)

-Demnächst: Star Princess - Kalifornien & Mexiko; Koningsdam - norwegische Fjorde

3

Sonntag, 3. Januar 2016, 13:21

Hallo Max,
danke für deine schnelle Antwort.
Die Preise für die Landausflüge finde ich auch sauteuer, besonders weil die Kinder fast den vollen Preis zahlen.
Wie hat dir Chaccoben denn gefallen. Ist es einen Besuch wert?
Bei dem empfohlenen Anbieter werde ich auf jeden Fall mal gucken, danke!

LG Christina

4

Sonntag, 3. Januar 2016, 14:50

Der Kinderclub ist erst ab 3 Jahren und die jüngeren Kinder dürfen nicht mitspielen gehen, es gibt aber glaubs einen separaten Spielraum für die jüngeren Kinder. Bei anderen Reedereien ist die Betreung auch für jüngere Kinder möglich, z.B. Disney.
Und die Kinderbetreuung ist nicht auf deutsch, sondern englisch, spanisch und italienisch. Generell könnt ihr nicht davon ausgehen dass viele Leute auf dem Schiff deutsch sprechen werden, das Bordprogramm gibt es auf Deutsch und die Menukarten auch, viel mehr aber auch nicht. Hauptsprache ist Englisch mit Spanisch und Italienisch.

Windelkinder gehören nicht in die Pools, auch nicht mit Schwimmwindeln, aber das ist bei allen Schiffen so und nicht nur bei MSC.

Es gibt nicht generell Legos zum Spielen für die Kabine oder so. Im Kinderbereich hat es einfach Legos mit denen sie teilweise spielen können, aber auch nicht immer. Sonst gibt es Legosets im Bordshop zu kaufen.

Babyphones gibt es keine.

Landausflüge würde ich über die Reederei buchen, vor allem weil ihr so unsicher seit und wohl noch wenig Erfahrung mit solchen Dingen habt.

Sorry, aber habt ihr euch bei der Buchung nicht informiert? Wenn ihr Kidsclub ab 2 und Babypone möchtet müsstet ihr bei einer anderen Reederei buchen, da seit ihr bei MSC ziemlich falsch.
2014: MSC Splendida (westl. Mittelmeer), Costa Deliziosa (Mittelmeer und Kanaren)
2015: MSC Magnifica (östl. Mittelmeer), Disney Fantasy (Karibik)
2016: MSC Fantasia (westl. Mittelmeer), MSC Preziosa (westl. Mittelmeer), Carnival Miracle (US Westküse und Mexico)
2017: MSC Fantasia (Nordeuropa), MSC Meraviglia (westl. Mittelmeer)

5

Sonntag, 3. Januar 2016, 15:34

Hallo Christina,

wir waren anno 2007 in Costa Maya und hatten uns für Chacchoben mit diesem Anbieter entschieden. Chacchoben deshalb, weil es nur eine Busstunde vom Anleger entfernt ist. Die anderen Maya Ruinen waren deutlich weiter entfernt. Unsere Tochter war damals 7 und total begeistert. Wir fanden es auch sehr schön und interessant. Du musst Dir allerdings im Klaren sein, dass Du einen Buggy dort vergessen kannst. Sprich der Kleine muss laufen.

MSC bietet keine Kinderbetreuung unter 2 Jahren an. Du kannst den Kleinen nicht abgeben oder alleine lassen.

Gruß

Carmen

6

Sonntag, 3. Januar 2016, 15:52

Hallo Christina,

ja, wir fanden die Chaccoben-Ruine auch recht interessant, allgemein das dortige Gelände hat uns ziemlich gut gefallen - denke, das ist in Costa Maya der beste Tagesausflug, den man dort machen kann.
Und wie gesagt, ich würde euch auch raten, danach noch an den Strand zu gehen, dieser ist sehr schön. Bei einer Leihgebühr des Golf-Buggys sind auch WLAN und diverser Wassersport inklusive,
Carmens Anbieter hatten wir uns aber auch angeschaut, der machte auch einen guten Eindruck. Allerdings muss ich ihr recht geben, einen Kinderwagen kann man dort vergessen.

Der Hafen von Mahahual/Costa Maya ist ein mehr oder weniger künstlich angelegtes Gebiet mit Shops und Bars, zwar ganz nett, aber den ganzen Tag würde ich mich dort nicht aufhalten wollen.
Auch der von mir genannte Strand ist für 1-2 h ganz nett, aber nicht für den ganzen Tag.
Gruß Max

-Gefahren: 2x NCL (Getaway; Jade); 3x Celebrity (Summit; Millennium); 2x RCCL (Liberty; Vision); 2x Princess (Crown; Emerald); 3x Costa (Deliziosa; Pacifica; Fortuna); 1x Color Line (Magic); 1x MSC (Musica); 2x Holiday Kreuzfahrten (Mona Lisa; Lili Marleen); 1x Iberotel (Crown Emperor)

-Demnächst: Star Princess - Kalifornien & Mexiko; Koningsdam - norwegische Fjorde

7

Sonntag, 3. Januar 2016, 16:16

Wer die Divina wirklich sehr gut kennt, und auch schon mit ihr von Miami aus unterwegs war, ist die Forumsinhaberin Christine.

Ich glaub sie war mindestens zweimal auf ihr unterwegs, aber mit etwas größeren Kindern und im YC. Kann es sein, dass sie gerade unterwegs ist, dass sie deshalb noch keine Antwort geschrieben hat?

Benutz doch mal die Suchfunktion, was sie über ihre (mindestens) zwei Reisen auf der Divina geschrieben hatte. Vielleicht hilft dir das auch weiter. Und vielleicht findest du auch etwas in ihrem Blog?
L. G. :tipper:

8

Sonntag, 3. Januar 2016, 16:31

Tine ist noch unterwegs. Hier sind die Links zum Blog:

Tag 1 Welcome to Miami
Tag 2 Seetag
Tag 3 Jamaika
Tag 4 Grand Cayman
Tag 5 Cozumel
Tag 6 Great Stirrup Cay
Tag 7 Miami

und hier nochmal als kompletter Bericht.

Tine´s Route war aber eine andere. Lediglich Jamaika ist mit dabei.

Ich war letztes Jahr im Januar auf Aruba, vielleicht bringt Dir mein Bericht insoweit etwas.

Gruß

Carmen

9

Sonntag, 3. Januar 2016, 16:33

Hallo nera,
danke für die Antworten. Da es nicht unsere erste Kreuzfahrt ist sondern nur unsere erste Kreuzfahrt mit MSC sind mir einige Sachen zum Glück schon klar. Das auf einem italienischen Schiff welches in der Karibik außerhalb der Ferien fährt keiner Deutsch spricht ist definitiv zu erwarten. Wir haben uns auch vor der Buchung ausreichend informiert, ob es jetzt ein Babyphone gibt oder nicht ist zumindestens für mein Urlaubsglück nicht relevant und daher auch nicht Buchungsentscheidend. Mich interessieren eher die Insiderinformationen von Leuten die schon mit der Divina mit kleinen Kindern gefahren sind, oft kommen da tolle Tips die man im Katalog oder auf der Homepage vergeblich sucht. Die Homepage von MSC ist leider auch ziemlich schlecht und Informationen sind oft verallgemeinert dargestellt und man weiß nach dem Lesen nicht ob es auf allen Schiffen oder nur auf bestimmten so ist, z.b. in Sachen Lego.
Unsere letzte Reise war mit Aida als unser Sohn zwei war, es war sehr schön und wir hatten im Kinderclub immer sehr viel Spaß auch ohne Betreuung, allerdings war der Club auch für die kleineren fast ständig nutzbar. Für Windelkinder standen dort zum Beispiel kleine Badewannen zur Verfügung und meine Frage von oben bezog sich darauf ob es für Windelkinder so ein Angebot gibt und ob es für die großen so einen extra Kinderpool wie auf der Aida gibt. Es tut mir leid wenn ich mich da vielleicht etwas falsch ausgedrückt habe.
Bei den Landausflüge bin ich mir nur in der Hinsicht unsicher was die Machbarkeit von individuellen Landausflügen mit Kindern betrifft. Ich habe in der Regel wenig Probleme mich von einem regionalen Anbieter durch die Gegend fahren zu lassen. Den schönsten Kreuzfahrt Ausflug hatten wir mal vor bestimmt 15 Jahren in Jerusalem mit einem örtlichen Taxi. Von der Gefährdungslage denke ich aber das das ein Ausflug wäre den ich mit zwei kleinen Kindern nicht unbedingt machen würde und genau das sind auch die Informationen die mich vor allem in Mittelamerika interessieren würden.
Als wir vor sechs Jahren mit der Queen Mary, damals noch kinderlos, in der Karibik waren, war das sehr entspannt und wir haben auch Ausflüge auf eigene Faust gemacht, mit Mittelamerika habe ich allerdings noch keine Erfahrungen.

LG Christina

10

Sonntag, 3. Januar 2016, 16:39

Hallo steamboats und max,
ich glaube Chaccoben ist schon mal individuell gebucht und den Strand werden wir auch machen. Ich finde das ist eine super Kombination aus Kultur und Entspannung.
Den Buggy werden wir dann wohl auf dem Schiff lassen.
Zum Glück ist unsere Kleine schon gut zu Fuß und im Fall von Müdigkeit haben Mama und Papa ja noch starke Arme.
Pompeij mit Kleinkind war auch super


Lieben Dank für die Tips

11

Sonntag, 3. Januar 2016, 16:43

Hallo Carmen und Fernweh, danke für die Links. Werde ich gleich mal rein gucken. Ein paar Sachen von Christine habe ich schon gelesen. Sehr tolle Homepage und ein tolles Forum!

LG

12

Sonntag, 3. Januar 2016, 17:04

@Kahlida
DIe Infos über den Kidsclub, resp. die Kinderbetreuung und das Kinder mit Windeln nicht in den Pool dürfen findet man auf der MSC Homepage aber relativ einfach :-).

Aber vielleicht gehören wir einfach zu denen die sich jeweils vor der Buchung so gut wie möglich informieren und entsprechend buchen.

Ich staune jeweils wie schlecht informiert einige Leute Reisen buchen und sich dann wundern dass a) niemand auf einem englischen oder italienischen Schiff Deutsch spricht oder eben die Kinder nicht einfach so in den Kidsclub abgegeben werden können.
Aber eben für Reisen mit so kleinen Kids gibt es idealere Reedereien, z.B. bei Disney können die Kids ab ein paar Monaten an in die Betreuung und es hat auch extra Kinderpools, Spielecken mit Wasser und noch viel, viel mehr. Wäre in der Karibik nicht viel teurer als MSC und bietet meiner Meinung nach viel mehr und die Schiffe sind weniger überfüllt.
2014: MSC Splendida (westl. Mittelmeer), Costa Deliziosa (Mittelmeer und Kanaren)
2015: MSC Magnifica (östl. Mittelmeer), Disney Fantasy (Karibik)
2016: MSC Fantasia (westl. Mittelmeer), MSC Preziosa (westl. Mittelmeer), Carnival Miracle (US Westküse und Mexico)
2017: MSC Fantasia (Nordeuropa), MSC Meraviglia (westl. Mittelmeer)

13

Sonntag, 3. Januar 2016, 17:07

Hi

es gibt auf jeden Fall einen Bereich, wo auch die Zwerge spielen können, halt mit Mama gemeinsam

bist du auf facebook?

auf der kids-on-cruise-Facebookseite sind viele Fotos von der Divina und Tine hat bestimmt auch noch Infos dort zum Kids-Club

sie wird sich sicher melden, sobald sie wieder daheim ist

Ihr werdet garantiert VIEL SPASS haben an Bord

ich hatte ja bisher kein Glück mit der Divina (2x gebucht, 2x wurde sie dann weggeroutet ;o))) )
aber es ist wirklich ein tolles Schiff - wir waren auf der Fantasia und wir finden die MSC-Schiffe super schön und vor allem sehr sehr kinderfreundlich!!!
Liebe Grüße
Melanie

14

Sonntag, 3. Januar 2016, 17:12

@Kahlida
DIe Infos über den Kidsclub, resp. die Kinderbetreuung und das Kinder mit Windeln nicht in den Pool dürfen findet man auf der MSC Homepage aber relativ einfach :-).

Aber vielleicht gehören wir einfach zu denen die sich jeweils vor der Buchung so gut wie möglich informieren und entsprechend buchen.

Ich staune jeweils wie schlecht informiert einige Leute Reisen buchen und sich dann wundern dass a) niemand auf einem englischen oder italienischen Schiff Deutsch spricht oder eben die Kinder nicht einfach so in den Kidsclub abgegeben werden können.
Aber eben für Reisen mit so kleinen Kids gibt es idealere Reedereien, z.B. bei Disney können die Kids ab ein paar Monaten an in die Betreuung und es hat auch extra Kinderpools, Spielecken mit Wasser und noch viel, viel mehr. Wäre in der Karibik nicht viel teurer als MSC und bietet meiner Meinung nach viel mehr und die Schiffe sind weniger überfüllt.
ich glaube nicht, dass Christina sich nicht informiert hat, im Gegenteil. Sind ja auch keine Kreuzfahrtanfänger ;-)

und es ist halt immer toll, wenn man von anderen Eltern von Kindern in dem Alter noch ein paar Tipps bekommen kann, für ein jeweiliges Schiff

Hier ist ja nunmal die Divina gebucht und angefragt

dass Disney völlig anders ausgerichtet ist, ist sicher klar.


Wie gesagt, Tine hat sicher noch ein paar Tipps für euch was die Divina angeht

ich werde nochmal Nataly und Sascha fragen, ob sie Tipps für Karibik mit Kleinkind haben. Sie waren zwar mit NCL in der Karibik, aber macht ja nix ;-)
Liebe Grüße
Melanie

15

Sonntag, 3. Januar 2016, 20:29

Hallo khalida,
Erstmal Glückwunsch zur Buchung, es wird sicher eine traumhafte Reise werrden.
Wir waren 2x in der Karibik, einmal Als Paar noch auf der Celebrity Eclipse und 1x mit unser damals 13 Monate alten Tochter auf der Norwegian Epic. Ich verlinke Dir beide Blogs mal.
Ich denke das mit dem Babyphone wird schwierig. Wir haben diverse Varianten auf der Epic getestet, keine hat funktioniert. Zu viel Metall, zu viele Meter Entfernung.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass es auf der Divina einen Kleinkind-Raum gibt, den man allerdings nur in Begleitung nutzen darf.
Für uns war das auf der Epic absolut Ok, allein abgeben wäre auch da noch nichts gewesen und wir haben uns dann manchmal abgewechselt oder mit anderen Eltern geplauscht. Abgeben geht ab 3 und zumeist nur windelfrei. Wobei ich ehrlich sagen muss, das man einfach alles an Bord erfragen sollte. Viele "Verbote" sind dann plötzlich keine.
Ich empfehle mit so kleinen Zwergen und Hitze immer nur halbtagsausflüge zu machen. Unsere Maus könnte schwerlich im Buggy pennen, aber da sind zum Glück alle anders.

Gesendet von meinem SGP311 mit Tapatalk
Familie G. on Tour
5x AIDA (2008 - DIVA / 2009 - VITA / 2010 - BLU / 2011 - LUNA / 2012 - MAR)
4x NCL (2011 - JADE / 2012 - SPIRIT / 2015 EPIC und ESCAPE)
2x Celebrity (2013 - Eclipse / 2013 - Infinity)
1x MSC (2013 - Magnifica)

16

Sonntag, 3. Januar 2016, 20:31

https://rabaukixontour.wordpress.com

Gesendet von meinem SGP311 mit Tapatalk
Familie G. on Tour
5x AIDA (2008 - DIVA / 2009 - VITA / 2010 - BLU / 2011 - LUNA / 2012 - MAR)
4x NCL (2011 - JADE / 2012 - SPIRIT / 2015 EPIC und ESCAPE)
2x Celebrity (2013 - Eclipse / 2013 - Infinity)
1x MSC (2013 - Magnifica)

17

Sonntag, 3. Januar 2016, 20:33

https://eclipseinthecaribbean.wordpress.com

Gesendet von meinem SGP311 mit Tapatalk
Familie G. on Tour
5x AIDA (2008 - DIVA / 2009 - VITA / 2010 - BLU / 2011 - LUNA / 2012 - MAR)
4x NCL (2011 - JADE / 2012 - SPIRIT / 2015 EPIC und ESCAPE)
2x Celebrity (2013 - Eclipse / 2013 - Infinity)
1x MSC (2013 - Magnifica)

18

Sonntag, 3. Januar 2016, 20:35

Ich hatte mir vorher nen Kopf wegen essen gemacht, war aber umsonst, wir haben für Sie immer was gefunden.

Gesendet von meinem SGP311 mit Tapatalk
Familie G. on Tour
5x AIDA (2008 - DIVA / 2009 - VITA / 2010 - BLU / 2011 - LUNA / 2012 - MAR)
4x NCL (2011 - JADE / 2012 - SPIRIT / 2015 EPIC und ESCAPE)
2x Celebrity (2013 - Eclipse / 2013 - Infinity)
1x MSC (2013 - Magnifica)

19

Sonntag, 3. Januar 2016, 22:39

Hallo Melanie,
vielen Dank für deine Antwort, du sprichst mir aus dem Herzen, das ist genau das was ich suche, Antworten von Eltern kleiner Kinder.
Ich bin bei Facebook und werde nachher mal schauen. Danke für den Tip!
Das ist gut das es einen Spielbereich für die Kleinen gibt. Auf der Aida hatten wir im Bällebad so viel Spaß mit unserem damals zweijährigen Sohn. Ich weiß auch gar nicht ob ich meine Kleine mit 2 dort in der Betreuung lassen würde auch wenn sie Kindergarten und Trennungserfahren ist, ich hatte nur irgend wo gelesen das es jetzt neu bei MSC auch angeboten wird zumindest stundenweise und ich weiß aber nicht mehr wo ich das gelesen habe. Da ich mich immer gerne vorher informiere und das für mich auch zur Vorfreude auf die Reise gehört wollte ich gerne mal hören ob darüber schon jemand was weiß.
Selbst bei meinem Großen weiß ich nicht ob die Kinderbetreuung für ihn in Frage kommt, unabhängig von der gesprochenen Sprache, aber ich finde es gut im Vorfeld Informationen zu bekommen. Dann kann ich ihn auch mit einbeziehen in die Vorfreude und ihm schöne Sachen ausmalen z.B. "guck mal da kann man im Kids Club mit Lego spielen..."
Das ist ja doof das du 2x reingefallen bist mit der Divina, wir hatten einmal bis jetzt einen Kurztrip mit der Magnifica gebucht, mussten allerdings leider oder zum Glück stornieren weil die mich mit dem dicken Bauch nicht mehr an Bord gelassen hätten *Babysuper*

Liebe Grüße,
Christina

20

Sonntag, 3. Januar 2016, 22:45

Hallo alexander2010,
eure Reiseberichte lesen sich super. Wir waren 2009 als Paar in der Karibik und haben ähnliche Stationen wie ihr angelaufen und auch ähnliche Erfahrungen gemacht. Vom Schnorcheln mit Schildkröten schwärme ich heute immer noch und es hat uns so gut gefallen das wir beschlossen haben auf jeden Fall wiederzukommen auch wenn ich Flugreisen, besonders so lange, nicht so toll finde. Aber ich habe gelesen das Problem Flugangst ist bei euch auch ein Thema.
Ich werde auf jeden Fall noch mal weiter in euren Blogs stöbern und mir besonders noch mal den Strand auf Aruba anschauen.

Liebe Grüße,
Christina .o)=

Social Bookmarks

Lesezeichen:

Thema bewerten